Symposien zum Rare Disease Day

Wissenstransfer und interdisziplinäre Zusammenarbeit

Die interdisziplinäre Zusammenarbeit und enge Verknüpfung von Klinik und Forschung sind wesentliche Pfeiler in der Versorgung von Menschen mit Seltenen Erkrankungen. Daher veranstaltet die Eva Luise und Horst Köhler Stiftung seit 2016 jährlich ein Symposium im Umfeld des Rare Disease Days, um den Wissenstransfer und die Bildung von Kompetenznetzwerken zu fördern. Im Anschluss an das Vortragsprogramm laden wir zur feierlichen Verleihung des Eva Luise Köhler Forschungspreises und zur Eva Luise Köhler Lecture.

Rare Disease Symposium 2019

Das Symposium 2019 wird am 26. Februar 2019 in Berlin stattfinden. Anmeldungen sind ab sofort möglich.