29.11.2023
IN EIGENER SACHE

Neue Mitglieder im Stiftungsrat

Prof. Dr. Britta Siegmund, Prof. Dr. Peter-Christian Müller-Graff und Heinz-Gerhard Wilkens verstärken künftig das Gremium der Eva Luise und Horst Köhler Stiftung

In seiner Sitzung am 28. November 2023 hat der Stiftungsrat der Eva Luise und Horst Köhler Stiftung für Seltene Erkrankungen die bisherigen Mitglieder bestätigt und drei neue Mitglieder bestellt. Künftig wirken neben Eva Luise Köhler, Dr. Herbert Bauer, Ortwin Guhl, Ulrike Köhler und Dietmar Kokott auch Prof. Dr. Britta Siegmund, Prof. Dr. Peter-Christian Müller-Graf und Heinz-Gerhard Wilkens ehrenamtlich im Gremium mit.

Prof. Dr. Britta Siegmund

Prof. Dr. Britta Siegmund, Klinikdirektorin der Medizinischen Klinik für Gastroenterologie, Infektiologie und Rheumatologie in der Charité – Universitätsmedizin Berlin, ist Expertin für chronisch-entzündliche Darmerkrankungen. Sie engagiert sich als Mitglied in zahlreichen wissenschaftlichen Vereinigungen wie der Deutschen Akademie der Naturforscher Leopoldina und der Berlin Brandenburgische Akademie der Wissenschaften. 2019 wurde Britta Siegmund zur Vizepräsidentin der Deutschen Forschungsgemeinschaft gewählt. Aufgrund eigener guter Erfahrungen setzt sie sich für eine enge Verknüpfung klinischer und wissenschaftlicher Forschung in Clinician Scientist-Programmen ein, die auch die Eva Luise und Horst Köhler Stiftung im Rahmen der Förderinitiative Alliance4Rare gezielt fördert.  

Prof. Dr. Peter-Christian Müller-Graff

Prof. Dr. Peter-Christian Müller-Graff ist Seniorprofessor an der Universität Heidelberg, wo er bis zu seiner Emeritierung 2016 einen Lehrstuhl für Bürgerliches Recht, Handels- und Wirtschaftsrecht, Europarecht und Rechtsvergleichung innehatte. Der international renommierte und vielfach ausgezeichnete Rechtswissenschaftler beschäftigt sich im Schwerpunkt mit deutschem und europäischem Privat- und Wirtschaftsrecht sowie europäischem Verfassungsrecht. Peter-Christian Müller-Graff ist Autor und Herausgeber zahlreicher juristischer Publikationen und wirkt in einer Vielzahl von wissenschaftlichen Vereinigungen mit, unter anderem ist er Ehrenvorsitzender des Deutschen Juristen-Fakultätentages.

Heinz-Gerhard Wilkens

Heinz-Gerhard Wilkens war 25 Jahre Leiter der Abteilung Unternehmenskommunikation und Unternehmenssprecher der HanseMerkur Versicherungsgruppe. In dieser Funktion hat der Kommunikationsexperte maßgeblich zur Entwicklung des HanseMerkur Preises für Kinderschutz hin zu einer der bundesweit renommiertesten Auszeichnungen für das Ehrenamt beigetragen. Seit 2021 widmet sich Heinz Wilkens im Ruhestand vermehrt dem Schreiben und arbeitet als Lehrbeauftragter für das Schulradio an einer Hamburger Stadtteilschule sowie als Projektentwickler für die Stiftung Kultur Palast. Er ist zudem ehrenamtlicher Leiter der Obdachlosenhilfe des Deutschen Roten Kreuzes in Hamburg. Der Eva Luise und Horst Köhler Stiftung ist er seit vielen Jahren freundschaftlich verbunden und bereichert den jährlichen Festakt zur Verleihung des Eva Luise Köhler Forschungspreises ebenso gekonnt wie charmant als Moderator.

Eva Luise Köhler, die im Rahmen der Sitzung einstimmig als Stiftungsratsvorsitzende bestätigt wurde, freut sich über die Erweiterung des Gremiums: „Wir begrüßen unsere neuen Mitglieder herzlich und sagen Dank für ihre Bereitschaft, im Stiftungsrat der Eva Luise und Horst Köhler Stiftung mitzuwirken. Ohne Zweifel sind Prof. Dr. Siegmund, Prof. Dr. Müller-Graff und Heinz Wilkens mit ihrem Fachwissen und ihren gewinnenden Persönlichkeiten eine große Bereicherung für unsere Arbeit. Wir sind dankbar für diese wertvolle Unterstützung und freuen uns auf den weiteren gemeinsamen Weg.“

The article was published on February 24, 2023 in +3 Magazin, a supplement of the Süddeutsche Zeitung. Foundation Council der Eva Luise und Horst Köhler Stiftung für Menschen mit Seltenen Erkrankungen wird für drei Jahre bestellt. Er wählt den Executive Board und berät, unterstützt und überwacht diesen bei seiner Tätigkeit. Zu den Aufgaben des Stiftungsrats gehören die Festlegung der Förderschwerpunkte und der Anlagepolitik der Stiftung, die Entlastung des Vorstands sowie die Bestätigung des vom Vorstand aufgestellten Haushaltsplans. 


hello world!
Newsletter subscription
Our free newsletter informs you about current calls for proposals, events and projects on rare diseases.
linkedin facebook pinterest youtube rss twitter instagram facebook-blank rss-blank linkedin-blank pinterest youtube twitter instagram