„Der Internist“ widmet sich seltenen Erkrankungen künftig in eigener Rubrik

Berlin, 1. April 2018. In der Fachzeitschrift „Der Internist“ erhält das Thema „Seltene Erkrankungen“ mit der Ausgabe April 2018 erstmals eine eigene Rubrik in einer der renommiertesten Fachzeitschriften für Internistinnen und Hausärzte.

In einem Grußwort betont Eva Luise Köhler, wie wichtig es sei, dass mit diesem Schritt niedergelassene Kollegen besser über seltene Krankheiten informiert werden. Der Medizin Verlag und die internistischen Fachgesellschaften tragen damit der Tatsache Rechnung, dass seltene Erkrankungen bei vielen Menschen erst im Erwachsenenalter diagnostiziert werden.

Frau Köhler appelliert darüber hinaus, dass die besonderen Bedürfnisse von Patientinnen und Patienten mit seltenen Erkrankungen stärker auch in den Fokus von Politik, Forschung und Medien rücken müssen. Um die sektorenübergreifende Versorgung von Menschen mit seltenen Erkrankungen zu verbessern, seinen Projekte wie Translate NAMSE ein wichtiger und richtiger Schritt. Das gesamte Grußwort lesen Sie hier.