Forschung ist unser schärfstes Schwert

Medizinisch-wissenschaftliche Forschung ist unser schärfstes Schwert im Kampf gegen ernste, oft unheilbare Krankheiten. Daher fördert die Eva Luise und Horst Köhler Stiftung sowohl Grundlagenforschung als auch klinische Forschung mit direktem Bezug zu Seltenen Erkrankungen. Mit einigen Ausnahmen bei spezifischen Stipendien bestehen keine fachgebietsbezogenen Einschränkungen.

Wir fokussieren die Projektförderung auf die jährliche Vergabe des Eva Luise Köhler Forschungspreises und vergeben darüber hinaus in Einzelfällen Fördermittel an Forschungsvorhaben, die zur Verbesserung der Versorgung von Menschen mit Seltenen Erkrankungen beitragen. Bitte prüfen Sie die Kriterien für die Förderung von Einzelprojekten und unsere Förderrichtlinien sorgfältig vor Antragstellung.

Darüber hinaus stärkt die Eva Luise und Horst Köhler Stiftung die Zusammenarbeit von Wissenschaftlern, Medizinern und Patientenvertretern durch die Veranstaltung von Symposien und fördert die Etablierung eines Netzwerks von Spezialzentren gemäß des Nationalen Aktionsplans für Menschen mit Seltenen Erkrankungen (TRANSLATE-NAMSE).

Über unsere aktuellen Ausschreibungen und Aktivitäten informiert Sie ca. vier Mal im Jahr unser Newsletter.

Eva Luise Köhler Forschungspreis »